Erfolgreiche Konzertreise des Kinderchor Kaltbrunn ins Wallis

Nach einer erfolgreichen Konzertreise ist der Konzertreisechor des Kinderchors Kaltbrunn wieder in das Linthgebiet zurückgekehrt. Sie verbrachten vom 11. Juli -17. Juli 2011 miteinander eine schöne Woche in Stalden, im Wallis. Von dort aus führten sie jeden Abend an einem anderen Ort ein Konzert mit Werken von Antonio Vivaldi auf; in Grächen, Stalden, Zermatt, Saas Fee und Leukerbad. Viele dieser Stücke wurden von Daniel Winiger, dem Chorleiter, für Alt und Sopranstimme arrangiert, da die meisten Werke von Vivaldi im Laufe der Zeit für Erwachsenenchöre arrangiert wurden. Auch wenn nicht jede Kirche bis auf den letzten Platz gefüllt war, waren die Konzerte sehr gut besucht. Die Begeisterung der ZuhörerInnen zeigte sich jeweils am Schluss durch den starken Applaus und die Standing Ovations. Auch der Spass durfte nicht fehlen, so gingen sie z. B. am Nachmittag auch Bouwling oder Mini Golf spielen. In dieser Woche wurde der Zusammenhalt der Gruppe sehr gepflegt. Zum Abschluss dieser gelungenen Reise gab es nochmals einen Höhepunkt und alle zusammen gingen einen Coup essen.