Über uns

Der Kinderchor Kaltbrunn wurde im Jahre 1976 gegründet und steht seither unter der Leitung von Daniel Winiger (dipl. Klavierlehrer und Chorleiter). Die Hauptträger des Kinderchors sind heute der Trägerverein Kinderchor Kaltbrunn, die Musikschule Gommiswald mit Rieden und Ernetschwil sowie die Politische Gemeinde Kaltbrunn. Heute gehören dem Kinderchor rund 40 Buben und Mädchen im Alter von 7 bis ca. 16 Jahren an. Der Kinderchor Kaltbrunn bietet singbegeisterten Kindern und Jugendlichen in der ganzen Region die Möglichkeit, auf hochstehendem Niveau, schon in frühen Lebensjahren mit Gleichgesinnten die Gesangskunst zu erlernen und zu praktizieren. Um der stetig gewachsenen Bedeutung des Kinderchors weit über unsere Reion hinaus gebührend Rechnung zu tragen, entstand schon vor geraumer Zeit die Idee, eine private Trägerschaft ins Leben zu rufen, welche die Bedürfnisse und Ziele des Kinderchors nicht nur in finanzieller, sondern auch in ideeller Hinsicht mitträgt. So wurde der Trägerverein Kinderchor Kaltbrunn am 8. Juni 2011 gegründet.

Zu den regelmässigen Aktivitätendes Kinderchores gehören das traditionelle Weihnachtskonzert am Stephanstag in der Pfarrkirche Kaltbrunn, verschiedene Gottesdienstmitwirkungen, Konzertauftritte, Radioaufnahmen (im „Adventskalender“ von Radio DRS 1 war der Kinderchor im Advent 2002 fast täglich auf Sendung), Fernsehauftritte (im Dezember 96 sang der Kinderchor zusammen mit dem Tenor Francisco Araiza in der Sendung „Megaherz“) sowie auch jährlich ein bis zwei Singlager.

Mehrere Konzertreisen führten den Chor schon in fast alle Landesteile der Schweiz sowie nach Deutschland, Belgien (Kathedrale von Antwerpen, Brüssel, Gent) und Holland.

Konzertreisen
1981 Berner Oberland
1982 Wallis
1985 Berner Oberland
1986 Wallis
1988 Graubünden
1989 Schwarzwald (Deutschland)
1991 Wallis
1992 Graubünden
1994 Wallis
1996 Holland und Belgien
1998 Belgien und Wallis
2000 Belgien
2002 Wallis
2003 Belgien
2005 Wallis
2007 Wallis (Weihnachten 2007: St. Moritz, Davos)
2009 Berner Oberland
2011 Wallis

1987:
Mitwirkung bei einem Konzert des Zürcher Kammerorchesters unter der Leitung von Edmond de Stoutz anlässlich der internationalen Junifestwochen in der Tonhalle Zürich.

1998:
„War Requiem“ von B. Britten in der Tonhalle Zürich und im Casino Basel, zusammen mit dem Gemischten Chor Zürich, dem Basler Bach Chor und der „basel sinfonietta“

1998:
Bohuslav Martinu: „Blumenstrauss“, Konzerte in Bern, Spiez und Zürich zusammen mit dem Chor und Orchester der Universität Bern.

1999:
beim 5. Schweizerischen Chorwettbewerb in Zug wurde der Kinderchor (Benjamin Britten: „Missa brevis in D“) mit der Maximalpunktzahl Sieger aller Kategorien (Jugend-, Erwachsenen- und Elitechöre).
http://www.kinderchor-kaltbrunn.ch/node/67

2000:
Passionskonzert in der Tonhalle Zürich (J.S. Bach: „Matthäus-Passion“) zusammen mit dem Gemischten Chor Zürich und dem Tonhalle Orchester.

2003:
Konzert in der Tonhalle Zürich (Hermann Suter: „Le Laudi“) zusammen mit dem Lehrergesangsverein Zürich und dem Tonhalle Orchester Zürich.

2005:
Konzerte in der Tonhalle Zürich (F. Mendelssohn: Ein Sommernachtstraum) mit dem Tonhalle- Orchester Zürich unter Frans Brüggen
Konzert in der Tonhalle Zürich (Frank Martin: Cantate pour un temps de Noël) zusammen mit dem Gemischten Chor Zürich und dem Zürcher Kammerorchester

2007:
Mitwirkung bei "Best of Musical" im Hallenstadion Zürich

2009:
Gustav Mahler "Sinfonie der Tausend" zusammen mit dem Tonhalle-Orchester Zürich unter Chefdirigent David Zinman, Schweizer Kammerchor, WDR Rundfunkchor Köln und den Zürcher Sängerknaben Konzerte im KKL Luzern und CD-Aufnahme für Sony in der Tonhalle Zürich.

Gemeinsame Konzerte mit der Kantorei St.Georg Kaltbrunn

Herbst 2000:
Requiem in d-Moll von W.A. Mozart, Konzerte in der Stadtkirche Rapperswil, Klosterkirche Einsiedeln und in der Kathedrale von Gent (Belgien)
Herbst 2002:
Der Messeias von G.F. Händel, Konzerte u.a. in der Kathedrale St.Gallen
Weihnachten 2003:
Weihnachtsoratorium von J.S. Bach,
Herbst 2010:
Requiem in d-Moll von W.A. Mozart, Konzerte in St.Gallen, Luzern, Weinfelden, Rapperswil, Lachen und Kaltbrunn.

Neben verschiedenen Tonaufnahmemitwirkungen (u.a. auch eine mit Andreas Vollenweider) realisiert der Kinderchor momentan zusammen mit dem Organisten Wolfgang Sieber die Gesamtaufnahme der Werke Josef Rheinbergers für gleiche Stimmen und Orgel, be-reits liegen 2 CD's mit Erstaufnahmen vor.

Der Kinderchor Kaltbrunn pflegt neben dem schönen und wertvollen Volksliedergut auch Singspiele sowie die Werke der klassischen Chorliteratur, es wurden u.a. folgende Werke aufgeführt:

J.S. Bach: Weihnachtsoratorium (Kantaten I bis III)
L. Bernstein: Chichester Psalms
H. Berlioz: Engelschor in "L'enfance du Christ"
B. Britten: „A Ceremony of Carols" für Kinderchor und Harfe
B. Britten: „Missa brevis in D“ für Kinderchor und Orgel
D. Buxtehude: Kantaten für gleiche Stimmen und Continuo
P. Cornelius: Messe in d-Moll für Kinderchor und Klavier
G.F. Händel: „Der Messias“
J. Haydn: Kleine Orgelsolomesse in B-Dur
J. Haydn: Missa brevis in F-Dur
M. Haydn: Missa Sti. Leopoldi
M. Haydn: Missa Sti. Aloysii
Z. Kodaly: verschiedene Werke für gleiche Stimmen
G.Mahler: Sinfonie der Tausend
F. Martin: Cantate pour un temps de Noël
F. Mendelssohn: Drei Motteten (für gleiche Stimmen und Klavier)
F. Mendelssohn: Ein Sommernachtstraum
W.A. Mozart: Spatzen-Messe in C-Dur
W.A. Mozart: Krönungsmesse in C-Dur
W.A. Mozart: Requiem in d-Moll, KV 626
W.A. Mozart: Sechs Nocturnos
G.B. Pergolesi: Stabat mater
J. Rheinberger: Werke für gleiche Stimmen und Orgel
C. Saint-Saëns: Weihnachtsoratorium
F. Schubert: verschiedene Werke für gleiche Stimmen
H. Sutter: „Le Laudi“, Oratorium für grossen Chor, Kinderchor und Sinfonieorchester
G.P. Telemann: Kantaten für gleiche Stimmen und Continuo
A. Vivaldi: Gloria

Weitere Konzerte finden Sie unter Vergangenes http://www.kinderchor-kaltbrunn.ch/node/46